Caesar Dressing (easy)

Eine Dressing-Variation ohne Anchovies. Naja, ein originaler Caesar Salad ist es nur mit Romana-Salat und den Fischlein in der Soße, aber das Dressing schmeckt auch gut über "normalen" Blattsalaten. Wer mag, kann 1 TL Anchovispaste zur Soße dazugeben.

Zutaten

1 Knoblauchzehe, zerdrückt
1 TL Zitronensaft
1/4 TL scharfer Senf
1 Ei
125 ml Olivenöl
Salz und Pfeffer, gute Prise Zucker
25 g ger. Parmesan

portionen ergibt 4 Portionen

 
 

Zubereitung

Alles mit dem Handrührgerät verschlagen, bis sich ein cremiges Dressing ergibt. Abschmecken, ev. mit etwas Wasser oder weiterem Zitronensaft verdünnen. Einige Stunden durchziehen lassen, wegen des rohen Eis aber nicht lange aufbewahren! Foto: © renamarie - Fotolia.com
Rezept bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 3,22/5 Sternen von 72 Besucher/n bewertet)
Loading...
(insgesamt 32.211 Besucher)

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

6 Kommentare

  1. Stephanie sagt:

    Schreckliches Rezept! Habe es gerade getestet und leider jetzt erst die Kommentare gelesen. Wird total bitter und der Olivenölgeschmack ist viel zu pemetrant!

  2. Susan Knezetic sagt:

    ach, noch vergessen, sorry, – und natuerlich Croutons on top

  3. Susan Knezetic sagt:

    Hi, naja, aber bitte nicht das Dressing lange stehen lassen…. zubereiten: 1 Ei fuer 2 Minuten kochen lassen, dann das Eigelb, nur das Eigelb mit 90 ml Oel, 1 EL Zitronensaft, Salz und Pfeffer, 1 TL Worcestershire Sauce und 13 g Parmesan verruehren, fertig,abschmecken, ggf. noch etwas mehr Parmesan hinzu fuehren, done.

    Das ist ein Caesar Salad Dressing, das dem Original sehr, sehr aehnlich ist und ist fuer 2 Personen. Nur noch Romana Salad , kleiner Kopf waschen, zerpfluecken, Dressing darueber, geniessen…

    Gruessle aus den USA und happy cooking

  4. Thomas Sixt sagt:

    Sorry Salat Queen, Deine Meinung teile ich nicht – es kommt auf das Olivenöl an, dass dafür verwendet wird. Besonders frisches Olivenöl ist oft sehr bitter – wer es nicht kennt und nicht mag sollte eben ein im Geschmack weicheres Olivenöl verwenden. Gleichzeitig lässt sich bitter immer mit etwas süß sprich Zucker gegensteuern. Entscheidend ist auch welcher Senf verwendet wird. Auch hier gibt es große Unterschiede was den „bitter “ Effekt angeht. Kleiner Tipp am Rande: Probiert das Dressing mal mit süßem Senf ist nicht typisch aber eine feine Alternative für süße Salat Queens Gruß Thomas

  5. salad-queen sagt:

    Finde das Rezept geht einfach gar nicht! Mit dem Olivenöl schmeckt es einfach zu bitter! Lieber neutrales Öl verwenden…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.