Brownies/ Cheesecake

Black Bottom Cheesecake (Cheesecake & Brownie)

Black Bottom Cheesecake - Käsekuchen mit Schokoboden

Eine saftige Brownie-Schokokuchenschicht, obenauf cremig-vanilliger Cheesecake: Dieser köstliche Kuchen aus den USA sieht toll aus und ist dabei total unkompliziert zu backen.

Unten ein Brownie, oben ein Cheesecake – na, klingt das gut? Ist es auch! Ich fand die Kombination wunderbar – quasi russischer Zupfkuchen in extra cremig (also amerikanisch)… Der Kuchen mit seiner saftig-schokoladigen Brownieschicht und dem vaniligen Cheesecake-Topping ist kinderleicht zu backen: Beide Teige werden sind schnell gerührt (sogar ohne Mixer, wenns sein muss) und werden anschließend einfach aufeinander gefüllt und zusammen gebacken.

Black Bottom Cheesecake - Käsekuchen mit Schokoboden

Tipp: Habt ihr schon meine Cheesecake Brownies gesehen? Da habt ihr diese tolle Kombi im Kleinformat als handliches Häppchen! Oder backt Mini Oreo Cheesecakes mit Schokoladenkeksen in der Käsekuchenmasse.

Black Bottom Cheesecake (Cheesecake mit Brownie-Boden)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 4,67/5 Sternen von 9 Besucher/n bewertet)
Loading...
Backen American
Von gfra Ergibt: 16 Stücke

Eine saftige Brownie-Schokokuchenschicht, obenauf cremig-vanilliger Cheesecake: Dieser köstliche Kuchen aus den USA sieht toll aus und ist dabei total unkompliziert zu backen.

Zutaten

  • Für die Brownieschicht:
  • 1 Ei
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 100 ml Öl
  • 50 g Naturjoghurt (ich hatte Vanillejoghurt, der weg musste)
  • 175 g Mehl
  • 30 g Kakaopulver
  • 1 Prise Salz
  • je 1/2 TL Backpulver und Natron
  • 50 ml kochendes Wasser
  • 100 g Zartbitter-Schokolade, gehackt
  • Für die Käsekuchenschicht:
  • 600 g Frischkäse, Raumtemperatur
  • 300 g gesüßte Kondensmilch (Milchmädchen)
  • 100 g Naturjoghurt (ich hatte Vanillejoghurt, der weg musste)
  • 2 Eier
  • 1 TL Vanillezucker
  • 50 g Zartbitter-Schokodrops

Zubereitung

1

Eine Springform fetten (22 bis 26 cm Durchmesser rund, ich hatte 24 cm) und beiseite stellen. Den Backofen auf 170 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

2

Zunächst den Schokoladenteig herstellen: Ei mit Zucker, Vanillezucker, Öl und Joghurt verschlagen. Anschließend Mehl, Kakao, Salz, Backpulver und Natron unterrühren, bis sich ein glatter Teig ergibt. Kochendes Wasser unterrühren und anschließend die Schokostücke. Nicht länger als nötig schlagen! Brownieteig in die vorbereitete Form streichen.

3

Für die Käsekuchenschicht alle Zutaten bis auf Schokodrops mit Schneebesen oder Mixer nur so lange glatt rühren, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind. Auf den Schokoteig gießen und Schokodrops aufstreuen.

4

Auf der 2. Schiene von unten 55 bis 60 Minuten backen, der Kuchen sollte nur am Rand hellbraun werden. Im Backofen bei leicht geöffneter Tür auskühlen lassen (auch das vermeidet nicht immer Risse, wie man an meinem Foto sieht).

5

Erst ganz ausgekühlt anschneiden, am besten lässt sich der Kuchen nach einem Tag Ruhezeit schneiden.

Notizen

Wer keine Schokodrops bekommt: Auch "normale" gehackte Schokolade funktioniert natürlich, sieht aber nicht ganz so schön aus.

Wenn dir dieser Beitrag gefällt, klicke gerne auf die Teilen-Buttons unten oder hinterlasse einen Kommentar hier im Blog. Hast du ein amerikanisches Rezept von mir nachgekocht / nachgebacken? Dann zeig mir doch das Ergebnis - wenn du es mit dem Hashtag #usakulinarisch kennzeichnest, finde ich es ganz einfach.

Vielleicht interessiert dich auch:

2 Kommentare

  • Antworten
    Conny
    12. Mai 2020 um 15:57

    Hallo 🙂
    Heute backe ich ihn zum zweiten Mal. Der war beim ersten Mal (vor rund zwei Wochen) sooo lecker, dass ich ihn gleich nochmal nachbacken muss. Diesmal ist mein Urlaub vorbei und die Kollegen kriegen auch etwas ab *grins*
    Vielen Dank für dieses tolle Rezept!
    Viele Grüße,
    Conny

    • Antworten
      gfra-admin
      12. Mai 2020 um 16:06

      Das sind die Momente, wo ich bedauere, dass ich immer ganz allein im Homeoffice arbeite – so Kolleginnen hätte ich auch gerne!

    Schreibe einen Kommentar zu gfra-admin Kommentar verwerfen

    Join the USA-K family…

    Abonniere unseren kostenlosen Newsletter und verpasse kein USA-Rezept mehr. Bitte trage deine Mailadresse unten ein - keine Sorge, wir sammeln keine Daten und verschicken keine Werbung, never-ever!