Biscuit & Pfannkuchen-Mix

von gfra-admin | veröffentlicht am 11. 02. 2004

Diese selbstgemachte Mehlmischung ist ein ganz guter Ersatz für "Bisquick", das hierzulande ja arg teuer ist. Der Mix lässt sich vielseitig einsetzen als Grundlage für Pfannkuchen, Biscuits oder Scones.

Zutaten

450 g Mehl
75 g Magermilchpulver
1 TL Salz
3 TL Backpulver
1 TL Natron
100 ml Öl

ergibt 12 Portionen

Zubereitung

Mehl, Milchpulver, Salz, Backpulver, Natron in einer Schüssel gut vermischen. Dann mit einem Knethaken das Öl einarbeiten, bis sich eine feinkrümelige Masse ergibt. Backmischung hält sich verschlossen im Kühlschrank etwa drei Monate.
Um etwa sechs Biscuits herzustellen: Eine Tasse der Mischung mit etwa einer halben Tasse Wasser verrühren und kurz (!) verkneten. Auf bemehlter Fläche ausrollen und Biscuits ausstechen. Bei 210 Grad etwa zehn Minuten im Ofen backen. Warm als Beilage servieren.
Für Pfannkuchen: 1,5 Tassen der Mischung mit einem Ei und knapp einer Tasse Wasser zu einem dickflüssigen Teig verrühren. In einer Pfanne in wenig Fett braun braten.
Foto: © aabramovich - Fotolia.com

 
ausgedruckt von www.usa-kulinarisch.de / © Gabriele Frankemölle