Apple Trifle (Apfel-Schichtspeise)

von gfra-admin | veröffentlicht am 22. 02. 2015

Ich liebe diese Schichtspeisen - denn sie sind so wandelbar! Keine Äpfel da? Birnen oder sogar Dosenpfirsiche gehen auch. Kein Frischkäse oder Rührkuchen im Haus? Nahmt doch einfach Quark, saure Sahne, Kekse oder Löffelbisquits. In jedem Fall habe ihr einen leckeren Nachtisch, der sich gut vorbereiten lässt.

Zutaten

500 ml Milch
3 Essl. Zucker
1 Pack. Sahne-Puddingpulver
75 Gramm Frischkäse
2 Äpfel, geschält, in Scheibchen
50 ml Apfelsaft
2 Essl. Zucker, braun
1/2 Teel. Zimt
3 Scheiben Rührkuchen, einfach (oder einige Löffelbisquits)
zum Garnieren:
gehackte Nüsse
1 Becher Sahne, geschlagen

ergibt 6 Portionen

Zubereitung

Aus Milch, Zucker und Sahne-Puddingpulver nach Anleitung einen Pudding kochen. In die noch heiße Masse den Frischkäse rühren, erkalten lassen.

Äpfel mit Apfelsaft, braunem Zucker und Zimt köcheln, bis die Äpfel weich sind, erkalten lassen.

Nun den Trifle schichten: Kuchen, Apfelkompott mit etwas Sud, Vanillecreme, wieder Kuchen, Apfelkompott und Creme. Mit Sahne und Nüssen verzieren und einige Stunden kalt stellen.
Schmeckt im Winter übrigens auch mit Lebkuchen- oder Honigkuchenresten und etwas Rum zum Tränken.

 
ausgedruckt von www.usa-kulinarisch.de / © Gabriele Frankemölle