Die Amish/ Pfannkuchen

Apple Puff Pancake (Apfelpfannkuchen)

Apple Pancakes

Apple Puff Pancake (Apfelpfannkuchen)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 3,31/5 Sternen von 13 Besucher/n bewertet)
Loading...
Ergibt: 4 Portionen

Karamelisierter Zucker, Äpfel, Zimt - diese leckeren Pfannkuchen schmecken zum Frühstück oder (mit einem Klecks Sahne) auch als Dessert.

Zutaten

  • 2 Äpfel, geschält und in dünne Schnitze zerteilt
  • 50 g Butter
  • 2 EL brauner Zucker
  • etwas Zimt
  • 75 g Mehl
  • Prise Salz
  • 125 ml Milch
  • 2 Eier
  • Prise Vanillezucker und Salz
  • je 1/4 TL Backpulver und Natron

Zubereitung

1

Ofen auf 250 Grad vorheizen. Äpfel in einer Pfanne mit der Hälfte der Butter etwa fünf Minuten weich dünsten, mit dem braunen Zucker und dem Zimt überstreuen, Zucker flüssig werden lassen, beiseite stellen.

2

Schwere Metallpfanne oder eine passende Metall-Backform im Ofen etwa 5 Minuten vorheizen. Währenddessen restliche Zutaten (ohne Butter) in einer Schüssel verschlagen.

3

Pfanne mit Topflappen aus dem Ofen nehmen, restliche Butter darin schmelzen lassen. Apfelscheiben in die Pfanne geben, dann den Teig.

4

Pfannkuchen im Ofen etwa 10 Minuten backen, dann Hitze auf 180 Grad vermindern und weitere 10 bis 15 Minuten backen lassen.

5

In Viertel schneiden und mit Butter und Ahornsirup servieren.

Notizen

Reicht als Dessert für 4 Personen, zum Frühstück nur für zwei...

(insgesamt 8.338 Besucher)

Vielleicht interessiert dich auch:

6 Kommentare

  • Antworten
    Romy
    23. April 2017 um 10:55

    Megalecker! Und so schön einfach! Die ganze Familie ist begeistert. Und wenn mal was drüber bleibt, kann man diese Pfannkuchen auch kalt noch super geniessen.

  • Antworten
    jeanette
    10. Januar 2016 um 20:26

    unglaublich gut und lecker! Hervorragend!
    Ich habe gerade einen ganzen verdrückt! Weniger war nicht möglich, da ich niemals einen besseren Pfannkuchen gegessen habe :-)… konnte nicht mehr die Finger davon lassen!

    • Antworten
      gfra-admin
      10. Januar 2016 um 21:44

      Freut mich, Jeanette!

  • Antworten
    talia
    12. Dezember 2014 um 18:56

    Obwohl ich keinen Apfelkuchen oder Apfelgebäck mag, bin ich absolut verrückt danach. Saulecker, auch für Menschen die eigentlich keinen verbackenen Apfel mögen.

  • Antworten
    rried
    6. Februar 2008 um 16:27

    Wenn noch die Größe der Pfanne bzw. Form genannt wäre, wäre es noch perfekter.

  • Antworten
    Osteria
    20. November 2007 um 9:46

    …gleich nach den puren Pancakes das zweite Lieblingsrezept meines Sohnes mit dem süßen Zahn. Einfach lecker.

  • Schreibe einen Kommentar zu Osteria Kommentar verwerfen