Dekadenz pur: Cookie Dough – Rezept von Moey’s Kitchen

Foodcamp Chefkoch

Kann man zu viel Süßkrams essen? Man kann. Wenn ich das schon sage, dann heisst das was – denn ich nasche z.B. gerne Baklava oder löffele gesüßte Kondensmilch direkt aus der Dose.  Aber wenn man erst Coppeneurs Trüffelpralinen kostet oder selbst Schokoladentafeln gießt, dann mit dem Kamellebüdche Lollies formt, anschließend mit Onkel Kethe Früchte grillt und zuguterletzt beim Zubereiten eines Gourmet-Desserts hilft (Marc Witzsche vom YouTube-Kanal Simply Sweet TV und Chef-Pâtissier im Steigenberger Park-Hotel Düsseldorf), dann ist das ganz schön viel Zucker. Da sind dann Vorträge über Zuckeralternativen (Steffi Grauer von Kochtrotz) und erst recht die Schinkenschnittchen vom Gastgeber sowas von willkommen. Ach ja: Gastgeber dieses Events war übrigens der Chefkoch und das Motto des Foodcamp 2018 lautete „The sweet edition“. Hättet ihr jetzt nicht gedacht, oder?

Foodcamp Chefkoch

Mein persönliches Highlight des Foodcamp war die Session von Maja – die ihr vermutlich vom Blog Moey’s Kitchen her kennt. Maja hat ein Buch zum Trendthema Cookie Dough geschrieben und gab beim Foodcamp drei ihrer tollen Rezepte preis. Mein Favorit: White Chocolate Macadamia. Obwohl auch Dark Chocolate nicht schlecht war oder die klassische Sorte Chocolate Chip. Ihr seht schon: Ja, man kann zuviel Süßkrams essen!

Maja von Moeys Kitchen

Deshalb die kleine Warnung: Portioniert den Cookie Dough in ganz kleine Kugeln oder zupft ihn in Mini-Stücke und verwendet ihn in Waffelteig oder Eiscremegrundmasse. Zum Rohessen solltet ihr übrigens nicht euren Lieblingsteig verwenden, sondern diesen etwas anpassen: Rohe Eier in der Zutatenliste sind keine gute Idee, ebenso solltet ihr Backtriebmittel weglassen. Idealerweise nehmt ihr auch keimfrei gemachtes Mehl – einfach bei 120 Grad eine Weile in den Backofen schieben. Cookie Dough zum Rohessen lässt sich gut einfrieren, aber später (sofort ebenso!) nicht zum Backen verwenden.

Drei Sorten Cookie Dough zum Rohessen

Macadamia White Chocolate Cookie Dough

(aus Cookie Dough – roher Keksteig zum Vernaschen*)

  • 250 g Butter
  • 250 g brauner Zucker
  • 4 EL Milch
  • 350 g keimfreies Mehl
  • 150 g geröstete und gesalzene Macadamia-Nusskerne
  • 100 g weiße Schokolade

Die Butter mit dem Zucker cremig aufschlagen, dann die Milch unterrühren. Mehl nur kurz untermischen, bis sich alles vermengt hat, zuletzt die gehackten Nüsse und die geraspelte Schokolade unterheben.

* Amazon Affiliate Link = wenn ihr über diesen Link etwas bestellt, erhalte ich eine Provision. Der Artikel verteuert sich dadurch für euch nicht.

(insgesamt 1.720 Besucher)

Diese Seite drucken

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.