Travel Tuesday: 4th of July im Regen & ein Flag-Pie

Passend zum heutigen Independence Day in den US startet auch die Sommer-Blogaktion Travel Tuesday mit einer Geschichte zum 4th of July. Und zwar einer von mir 😉

Travel Tuesday - New York1

Ein wenig stimmungsvolles Urlaubsfoto, nicht? Ja, glaubt mir, meine Stimmung war auf dem Tiefpunkt, als ich es aufnahm, in einem Hotelzimmer am Times Square. Anno 2008 war das – mein allererstes Mal, dass ich den 4th of July auch tatsächlich in den Staaten erlebte. Wobei, erleben ist relativ…

Etwa 300 Meter weiter tobte das Leben (allerdings auch ein Wolkenbruch) und explodierte Feuerwerk (allerdings auch Blitze). Die Familie lungerte auf den Kingsize-Hotelbetten herum, futterte sich durch Pizza-Hut-Schachteln und weigerte sich, bei diesem miesen Wetter zum East River rüber zu laufen. Also fotografierte ich das Feuerwerk auf dem Hotelfernseher, denn das Sheraton war von zu vielen Höchsthäusern umgeben und unser Zimmer zu weit unten. Man hatte also nur Sicht auf die Seventh Avenue:

Travel Tuesday - New York1

Oh, was war ich enttäuscht! Letztendlich wurde es dann aber doch noch ein ganz toller Urlaub mit Aufenthalten auf einer Farm in den Great Smoky Mountains, Baden in Virginia Beach, Museums-Marathons in Washington DC und ungefähr zehn verspielten Dollars in Atlantic City. Und ganz vielen großartigen amerikanischen Backwaren: Cupcakes in New York, Donuts eigentlich überall und einem grandiosen Strawberry Pie auf besagter Farm. Den habe ich jetzt zum 4th of July 2017 quasi nochmal neu belebt – als Flag Pie im Stars & Stripes Look. Er macht zwar etwas Arbeit, aber ich finde, er ist den Aufwand wert!

pie_done

Flag Pie with strawberries and  blueberries

Für den Teig:

  • 360 g Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • 1 EL Zucker
  • je 100 g Margarine & Palmin Soft, sehr kalt
  • 1 Eigelb
  • 5 – 8 EL Eiswasser.

Für die Erdbeer-Füllung:

  • 700 g Erdbeeren, geputzt, in Scheiben
  • 65 g Zucker
  • 45 g Speisestärke

Für die Blaubeer-Füllung:

  • 250 g Blaubeeren
  • 40 g Zucker
  • 1 TL Zitronensaft
  • 15 g Speisestärke

Zubereitung

Aus den Teigzutaten nach dieser Anleitung einen Pieteig zubereiten. Den Teig teilen: 2/3 für den Teigboden, 1/3 für die Dekoration obenauf. Den größeren Teigballen rund ausrollen und eine Pieform aus Keramik (28 cm) damit auslegen und einen hohen Rand ausformen.

Die Zutaten für die beiden Fruchtfüllungen mischen. Einen Streifen Alufolie so zurecht biegen, dass man ein Viertel der Pieform damit abteilen kann:

pie_step2

Den Backofen auf 165 Grad Umluft vorheizen. Die Blaubeerfüllung in den kleineren Teil des Teigkreises geben, die Erdbeerfüllung in den Rest. Den Folienstreifen vorsichtig wieder herausziehen. Die Pieform auf ein Backblech setzen und etwa 60 bis 70 Minuten backen, bis die Füllung auch in der Mitte blubbert (das ist wichtig!) und der Rand schön braun ist.

pie_step3

Für die Stars & Stripes-Dekoration zunächst ein Stück Backpapier in der Größe der Pieform ausschneiden. Darauf den Rest des Teiges rund ausrollen. Sechs Streifen und einige Sterne ausschneiden. Die Teigstücke mit etwas Milch bestreuen, mit etwas braunem Zucker bestreuen und das Backpapier auf ein Backblech ziehen.

pie_step4

Das Backblech mit der Teigdeko ebenfalls in den Ofen schieben, bis die Deko hellbraun gebacken ist (etwa 20 Minuten). Dann herausnehmen und beiseite stellen. Teigdeko auf dem heißen Pie platzieren, sobald dieser fertig gebacken ist und aus dem Ofen kommt.

Pie erst anschneiden, wenn er völlig abgekühlt und die Füllung fest geworden ist. Mit Sahne oder Vanilleeis servieren.

Und ihr so? Habt ihr schon mal den Independence Day in den USA feiern können und (anders als ich) sogar das Feuerwerk gesehen???

Flaggen-Pie zum 4th of July

(insgesamt 1.272 Besucher)

Diese Seite drucken

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

4 Kommentare

  1. Judy sagt:

    Sieht klasse aus, aber ob ich sowas hinbekomme? 😉

  1. 10. Juli 2017

    […] 4. Juli – Gabi von USA kulinarisch […]

  2. 1. August 2017

    […] liebe Leser von USA kulinarisch, als Gabi mich gefragt hat, ob ich einen Gastbeitrag für den Travel Tuesday bei ihr schreiben möchte, lief mein Gehirn fast über vor Erinnerungen an die USA. Das erste Mal […]

  3. 18. Januar 2018

    […] Travel Tuesday: 4th of July im Regen & ein Flag-Pie […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.