USA-K unterwegs: Burger in Salzburg

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

11 Kommentare

  1. Ronald sagt:

    Hey Gabi,
    ihr kommt ja wirklich viel in der Welt herum. Einen Pulled Pork Burger habe ich um ehrlich zu sein noch auf keiner Burgerkarte gefunden, das würde mich wirklich mal reizen. Das fertige Pulled Pork aus dem Supermartk finde ich furchtbar. Ob ein Burgerladen immer das PulledPork selber macht? Ich werde es bei meinem nächsten Aufenthalt in Salzburg testen, ich kann es kaum erwarten.
    Viele Grüße Ronald

    ps. klasse Bilder!

  2. Hi Gabi,
    der Burger war ja mal echt eine Ansage 🙂 Ich sehe schon… wenn ich das nächste Mal in Salzburg bin, dann steht ein Besuch im Ludwig und im Hangar 7 ganz oben auf der Liste. Vielen Dank für die Tipps!
    Ich freue mich auf ein baldiges Wiedersehen!
    Liebe Grüße sendet Dir,
    Sandra

  3. Doreen sagt:

    Danke Gabi, dass du hier nochmal den Burger und Cheesecake im Glas präsentierst, der mir leider entgangen ist. Na ja, ein Grund mehr Salzburg erneut zu besuchen.
    Freue mich auf ein Wiedersehen, bis dann liebe Grüße
    Doreen

  4. Sonja sagt:

    Die Blumen im Hangar 7 hauen mich jedesmal wieder um – der DUFT!

  5. Jensen sagt:

    Hallo Gaby, vielen Dank für die Erwähnung in deinem Bericht sowohl in Bild als auch in Linkform. Auch für mich war schön, dich persönlich kennen zu lernen und ich denke wir sehen uns auf jeden Fall wieder. Liebe grüße Jens

  6. Kevin sagt:

    Hi Gabi,

    Was für schöne Eindrücke du doch von einem ersten Salzburg-Aufenthalt aufgefangen hast 🙂
    Es war mir eine Ehre, dich kennen zu lernen und wir sehen uns bestimmt im nächsten Jahr wieder 😀

    Liebste Grüße,
    Kevin

  1. 26. Februar 2017

    […] Alpen sind ein weißer Fleck auf meiner persönlichen Weltkarte. Insofern habe ich Alpenküche nie vor Ort oder original […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.