Küchenmaschinen-Battle: WMF gegen Kitchen Aid

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

7 Kommentare

  1. Oli sagt:

    Chices Gerät, aber augenscheinlich mit derben Qualitätsproblemen. Unsere war zwei Monate alt, bis sie heute bei der 5. oder 6. Verwendung den Geist aufgab. Vom Geräusch her tippe ich auf Getriebe, das Gerät geht zurück – und die Suche nach einer brauchbaren Küchenmaschine leider weiter…

  2. Nicole sagt:

    ups…der Kommetar von Krause kommt mir bekannt vor. Unsere WMF Küchenmaschine gab es ebenfalls als Geschenk von meinen Eltern im März 2016.
    Wir nutzen sie für Brotteig, Kuchenteig, Pizzateig und zum Gemüse raspeln.
    Beim Pizzateig machen Ende Oktober dann der Getriebeschaden. Die schon immer sehr laute Maschine wurde doppelt so laut.
    Der WMF Service am Telefon war gut, Maschine kam am 18.11. geprüft und repariert zurück. Laut Bericht war das Getriebe defekt und wurde ausgetauscht, notiert wurden zudem Kratzer an der Maschine und das diese verschmutzt ist. Das fand ich seltsam, weil bei uns alles gepflegt wird und wir zu schätzen wissen, was für einen Wert das Geschenk von meinen Eltern hat.
    Nun sollte die Maschine gestern und heute -frisch repariert- beim Keksteig produzieren tatkräftig unterstützen. Heute versagte sie allerdings ihren Dienst. Der Kommentar von meinem Vater: Das Getriebe läuft trocken.
    Also gleich wieder beim WMF Service angerufen und die Reparatur bemängelt. Dort wurde mir gesagt, Maschine wieder hinschicken und dann der Kundenservice, ob sie das Getreibe nochmal austauschen oder wir eine neue Maschine bekommen. Bin gespannt!
    Und das vor Weihnachten in der Back-Hochsaison :(:(!

  3. Krause sagt:

    Ich habe meiner Tochter die WMF vor 1 Jahr zu Weihnachten gekauft. Innerhalb dieses ersten Jahres wurde die Maschine bereits 2 x zum Kundendienst geschickt. Motorschaden, Getriebeschaden. Und das nach 3 mal hernehmen. Nach der esten Reparatur kam die Maschine vom Kundendienst noch kaputter zurück und wurde angeblich gereinigt?? Nach 3 mal verwenden, konnte noch gar keine Reinigung im Inneren notwendig sein. Außerdem wurde vom Kundendienst bemerkt, dass die Maschine Kratzer hat. Das stimmt, aber das sind richtige Abschürfstellen, die vorher nicht dran waren. Was ist mit diesem Gerät passiert?
    Jetzt nach der 2. Reparatur hat der Kundendienst das ganze Zubehör verschlampt bzw. entsorgt. Jetzt warten wir wieder auf die Neulieferung des Zubehörs. MeineTochter kommt mit dieser Maschine einfach nicht zum Arbeiten.
    NIE WIEDER WMF, die sollten einfach bei ihren Töpfen und Küchenzubehör bleiben und sich nicht an die Elektrogeräte rantrauen.
    Manche Elektromärkte raten schon von der WMF Küchenmaschine entschieden ab.

    • gfra-admin sagt:

      Schade, dass du so schlechte Erfahrungen gemacht hast und der Kundendienst klingt ja echt wie unter aller S… Meine Maschine arbeitet aber echt prima und die hat hier wirklich viel zu tun…

  4. Markus sagt:

    Toller Bericht. Möchte mir auch irgendwann eine bessere Küchenmaschine zulegen.
    Die Kitchen Aid hat es mich schon lange angetan und grad eben auf die WMF Maschine gestoßen.

    Vom Design her gefällt mir eindeutig die Kitchen Aid, da diese nicht so globig ausschaut.
    Und das Gehäuse aus Metall ist. Konnte leider nicht lesen, ob bei der WMF das Gehäuse auch aus Metall ist. Jedoch schaut die WMF Küchenmaschine wie eine 0815 Maschine aus.
    Von einen teuren Gerät erwarte ich vom Design her auch etwas angenehmeres.

    Deswegen wird sich wohl meine Wahl bei der Kitchen Aid bleiben. 🙂
    Was das teure Zubehör zutrifft.
    Jeder muss selbst entscheiden ob dieser etwas gutes oder minderwertiges will. Geschweige den für jedes Extra ein Extra Gerät rumstehen haben will.
    Lieber gebe ich sofern das Zubehör gut Verarbeitet ist und hochwertige Materialien hat die gut belastbar sind, gerne mehr aus. Den Qualität hat sein Preis, siehe Kitchen Aid.

    • gfra-admin sagt:

      Die WMF-Küchenmaschine ist auch komplett aus Metall und ebenfalls sehr schwer. Das einzige, was ihr fehlt (so sehe ich das), ist tatsächlich eben das klassische Retro-Aussehen, mit dem die Kitchen Aid bei mir als USA-Fan punktet 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.