Der Grilltrend 2015: Gourmet-Burger

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

4 Kommentare

  1. Ilse Benders-Rexin sagt:

    Kleine Nachrricht für Jan –

    auf der Webseite von Thomy sind jetzt 4 der Rezepte online – mein Sparrenburger allerdings ohne das Bunrezept – war wohl zu kompliziert.

    LG von „Grillse“

  2. Jan sagt:

    Die Bilder lassen einem das Wasser im Mund zusammen laufen. Deine Beispiele sind der Kracher. Wo finde ich die Rezepte dazu?

    • gfra-admin sagt:

      Die sind „Eigentum“ der jeweiligen Köche, die sie für den Wettbewerb entwickelt haben. Ich habe daher – leider – auch nur die Zutatenlisten zur Verfügung, aber nicht die exakten Maßangaben.

  1. 3. August 2015

    […] Übrigens kamen auch die Zuschauer nicht zu kurz: Nachdem die Teilnehmer jeweils drei Burger  gegrillt hatten, landeten die überzähligen Exemplare auf einem separaten Tisch, an dem man sich bedienen konnte. Was soll ich sagen? Ich habe in meinem Leben schon viele Burger gegessen, aber das waren Kreationen, die die allermeisten Restaurantburger WEIT hinter sich ließen. Ich hoffe, der Veranstalter schickt mir in den nächsten Tagen noch einige Rezepte zu, damit ich sie hier als Anregung veröffentlichen kann! (Ist passiert – die Kreationen findet ihr hier) […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.