Grill-Giganten: Burger-Wettstreit in Essen

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

3 Kommentare

  1. Michael Seidel sagt:

    Hallo, ein schöner Beitrag, vorallem die Fotos gefallen mir. Leider muss ich im Namen von Waltraud um eine kleine Korrektur bitten: Der Burger bestand aus verschiedenen Fischen – deshalb auch „Maritim“. Die Bestandteile des Rezeptes sind auf unserem BLOG – DIE SEIDELS::: (s.o.) aufgeführt. Alles Gute. Michael

  1. 4. August 2015

    […] tolle Variationen von Gourmet-Burgern habe ich beim Halbfinale des Grillgiganten-Wettbewerbes in Essen probieren dürfen. Da gab es zum […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.