Tolle Idee: Grundkurs „Kochen im Dutch Oven“

SONY DSCDas Kochen im Dutch Oven  habe ich im vergangenen Jahr zum ersten Mal erlebt – und es hat mich gleich fasziniert! In den schweren Gusseisentöpfen lassen sich tolle Stews schmoren, herzhafte Fleischgerichte garen und sogar original us-amerikanische Pies zubereiten. Und wenn das ganze über offenem Feuer geschieht, unter freiem Himmel und in so toller Kulisse wie dem Outlawcamp ist Dutch Oven Cooking nicht nur ein kulinarisches, sondern ein richtig gehendes Wildwest-Erlebnis!

Möchtet Ihr selbst auch einmal dabei sein? Am Pfingstmontag, 25. Mai, veranstaltet Big’ol Rolf (im echten Leben der pensionierte Polizist Rolf Virbom) in der stilechten Westernstadt in Dinslaken (NRW) einen Dutch Oven Grundkurs.  Um 11 Uhr wird das Feuer angeheizt und dann lernen die Teilnehmer, worauf es ankommt: Einkauf, Einbrennen, Funktionsweise und Aufbewahrung der Töpfe sind nur einige Themen. Natürlich wird auch gemeinsam gekocht (und gegessen)!

Die Platzzahl im Kurs ist auf 16 limitiert und den Preis von 30 Euro für das Event finde ich ausgesprochen preiswert (ich weiss, welche leckeren Dinge es bei Rolf immer zu essen gibt 🙂 Bitte meldet Euch an unter outlaw[at]outlawcamp.de.

Jambalaya aus dem Dutch Oven SONY DSC

 

(insgesamt 2.660 Besucher)

Diese Seite drucken

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

2 Kommentare

  1. Liebe Gabi,
    nach dem tollen Pie-Kurs im letzten Jahr ging meine Email an Rolf gefühlte 3 Millisekunden nachdem ich Deine Ankündigung hier gelesen hab, auf den Weg.
    Bin schon ganz gespannt. Bist Du selber auch dabei? Würde mich jedenfalls freuen, auch Dich wieder zu sehen.
    Lieben Gruß, Janine

    • gfra-admin sagt:

      Hallo, Janine – Rolf wird sich sicher freuen, dich wieder zu sehen 🙂 Ich bin leider nicht da, weil wir seid Jahr und Tag über Pfingsten mit einer Gruppe Freunde nach Renesse fahren. Später im Jahr soll es aber noch mal ein TexMex-Event geben – da bin ich dabei! Viele Grüße & viel Spaß schon vorab, ich werde später gerne auf deinen Beitrag linken, wenn du was darüber schreibst – Gabi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.