Dutch Oven Cooking – wie die Pioniere!

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

10 Kommentare

  1. Carsten sagt:

    Ein schöner Bericht und schöne Fotos! Das Outlawcamp hat einfach was! Die Stimmung da ist eine ganz besondere. Ich hoffe dort auch bald mal wieder zu Gast zu sein! 🙂

    • gfra sagt:

      Ich habe ja schon angeboten, mal Pies für alle zu backen, damit’s auch mal was Süßes gibt 🙂 Ich komme also auch gerne wieder …

  2. Martin sagt:

    Da kann ich Micha nur zustimmen. Es hat viel Spaß gemacht und der Bericht ist klasse geworden.

  3. Micha sagt:

    Howdy Gabi,

    zuersteinmal ein dickes DANKE für den tollen Bericht.
    Ich glaube im Namen aller zu sprechen, wenn ich sage dass auch uns der Tag und Dein Besuch viel Freude bereitet hat!
    Deine Portion Ochsenbäckchen hat übrigens auch ohne Sauce sehr gut geschmeckt 😉

    Unser Bericht zum Tag wird wohl noch etwas dauern, ist aber in Arbeit. Eins nur vorweg – Du bist ein immer wieder gern gesehener Gast im Camp.

    So long

    Micha

  1. 4. Juni 2014

    […] Am Vatertag hatte das Camp Besuch von Gabi Frankemöller, welche den Blog “USA KULINARISCH” betreibt. Der Blog beschäftigt sich, wie der Name schon sagt, mit der Küche der Vereinigten Staten von Amerika, und sie wollte mal ein paar Eindrücke über das Kochen zu Zeiten der Revolverhelden sammeln. Ihren Bericht findet ihr hier:  Dutch Oven Cooking – wie die Pioniere! […]

  2. 7. Juli 2014

    […] Pickles, Chutneys und Saucen habe ich den Cowboys und Cowgirls vom Outlawcamp zum Probieren gegeben. Die verstehen ja nun wirklich etwas von amerikanischem Essen und waren […]

  3. 31. Juli 2014

    […] noch ein echter Barbecue-Fan. Als ich aber am Vatertag bei den Cowboys vom Outlawcamp ein Outdoor-Kochevent mit Dutch Oven miterlebt habe, stand für mich fest: So einen Topf möchte ich auch! Denn anders als bei BBQ, […]

  4. 24. April 2015

    […] Kochen im Dutch Oven  habe ich im vergangenen Jahr zum ersten Mal erlebt – und es hat mich gleich fasziniert! In den schweren Gusseisentöpfen lassen sich tolle Stews […]

  5. 22. Juli 2015

    […] Rolf (im „echten Leben“ der pensionierte Polizist Rolf Virbom) mich für das Kochen im Dutch Oven „angefixt“ hat. Seitdem war ich mehrmals zu Gast in Outlawcamp im Nachbarkreis, unter […]

  6. 10. Januar 2016

    […] Ochsenbäckchen im Outlawcamp probieren durften. Gabi Frankemöller vom lesenswerten Blog „USA kullinarisch“ war dort und hat sich von uns zeigen lassen, wie die Menschen im wilden Westen ihr Essen in […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.