Kulinarischer Roadtrip USA: Die Zusammenfassung

Blog-Event XVC - Kulinarischer Roadtrip durch die USA (Einsendeschluss 15. Februar 2014)Unter Deutschlands FoodbloggerInnen gibt es offenbar ganz viele USA-Fans: Fast 70 von ihnen haben nämlich zum Kochtopf-Blogevent „Kulinarischer Roadtrip durch die USA“ ein amerikanisches Rezept mit dazugehöriger Geschichte eingereicht. Das beginnt beim klassischen Chocolate Chip Cookie, geht über Pies und Cheesecakes hin zu Salaten, Burgern, aber auch Steaks und TexMex-Spezialitäten. Einen guten Überblick verschafft die ausführliche Zusammenfassung von Gastgeberin Bella, die vollständigen Beiträge findet ihr dann auf den jeweiligen Blogs. Und mein Rezept dazu (die Bacon & Egg Toast Cups) steht natürlich hier 🙂

Apropos Blogevent: Ich überlege, zum 4th of July auch eines zu starten – aber nicht (nur) für BloggerInnen, sondern für alle LeserInnen. Wie wäre es mit dem Thema „Mein schönster USA-Urlaub: In Bildern, Worten – und Rezepten“! Ich denke, ich werde mal damit beginnen, Preise dafür zu organisieren…

(insgesamt 399 Besucher)

Diese Seite drucken

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

1 Kommentar

  1. Unser Road Trip quer durch die USA war ein echter Genuss. Nicht nur die bezaubernde Landschaft und die tollen Menschen, auch das Essen kann sich in den USA durchaus sehen lassen. Köstliche Burger, leckere Fajitas und saftige Steaks an Sweet Potato Fries und Cole Slaw – ein Traum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.