Crawfish Boil: Eine originelle US-Outdoor-Party-Idee

Topf auf dem FeuerDieser Artikel ist ein Gastbeitrag von Carsten (www.bauchvoll.de), der die Gelegenheit hatte, im Rahmen einer Wildwest-Party einen „Crawfish Boil“ zu erleben. Das ist zwar geografisch etwas daneben (dieser Brauch kommt aus Louisiana, nicht aus dem Westen), aber nichtsdesttrotz ein Erlebnis!  Zur Krebssaison werden in den Südstaaten Gemüse in Brühe vorgegart, dann kommen Würste und Shrimps und zuguterletzt lebende Krebse in brodelnde, gut gewürzten Sud. Gegessen wird ganz unzeremoniell mit den Händen, nachdem der Sud abgegossen und der Inhalt auf den Tisch gekippt wurde. Aber lest selbst, was Carsten schreibt:

Crawfish Boil>>Vor ein paar Tagen sind wir auf einer Crawfish Boil Party gewesen. Was ist das, werden sich die meisten jetzt fragen? Und das habe ich auch getan! Dieses Gericht (dazu gehört auch die Art und Weise es zu essen!) kommt aus den USA. Wenn ich es richtig habe, aus Louisiana. Als erstes wird ein großer Topf benötigt, dann kommen Wasser, Zitronen-, Zwiebelstücke und eine Crawfish Boil Gewürzmischung (aus den USA) dazu. Je nach Garzeit werden die anderen Zutaten dazugegeben.  Dazu gehören: Kartoffeln, Mais, Krakauer (in Scheiben geschnitten), Garnelen, Shrimps, Flusskrebse, verschieden Sorten Muscheln und Krebsscheren. Ich hoffe, jetzt nichts vergessen zu haben, es war ja alles durcheinander! :-) Wenn alles gar ist, wird das Wasser abgegossen und dann kommt es: Alles wird mitten auf einen Tisch gekippt! Gegessen wird ganz natürlich mit den Händen. Dazu gibt es noch Saucen und Brote.

Crawfish BoilIch muß sagen, es hat besser geschmeckt als ich es mir vorgestellt habe. Ganz weit vorne ist aber die Art zu essen. Es macht einfach Spaß, gemütlich und ungezwungen um einenTisch zu sitzen und zu reden. Gegessen wird nebenbei. Klasse! Wenn jemand mal die Möglichkeit hat, an sowas teilzunehmen oder sogar selbst zu veranstalten, kann ich nur raten, das zu tun! Bitte meine Einladung nicht vergessen! :-) Und nun noch die Bilder von dem Gelage! Wundert euch nicht, es war eine Mottoparty! Der Wilde Westen ist angesagt gewesen!<<

Links zum Thema

 

 

(insgesamt 2.269 Besucher)

Diese Seite drucken

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

3 Kommentare

  1. Martin sagt:

    Mensch, das lese ich ja jetzt erst. War wirklich eine tolle Party und ich freue mich schon auf das nächste Mal.

    Umgedingt mal nachmachen, wenn man die Möglichkeit hat.

  2. MeMyself sagt:

    Das war eine geile Party! Ich habe da jetzt schon zum zweiten Mal dran teilgenommen und war wieder sehr begeistert!

  3. Micha sagt:

    Ich war auch auf dieser Party und zugegeben anfangs auch skeptisch.

    Doch dann wurde ich positiv überrascht vom Essen.

    Man kann nur jedem raten, dem sich die Gelegenheit mal ergibt – zuschlagen und teilnehmen.

    Für mich war es ein unvergessliches Erlebnis, welches hoffentlich nochmal wiederholt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.