Tchibo-Küchenwelt: „Steaks & Burger“

Gelegentlich wiederhole ich das ja gebetsmühlenartig: Amerikanische Küche ist mehr als Steaks & Burger, amerikanische Küche ist mehr als … Und was macht Tchibo?  Präsentiert eine Küchenwelt „Steaks & Burger“ und lädt mich (und  andere Blogger) zu einem Rezeptwettbewerb ein. Sorry: Rotes Fleisch esse ich nur ungern, das Thema Burger habe ich für mich abgeschlossen und irgendwie möchte das USA-Küchenklischee nur ungern bedienen 🙂 Stattdessen habe ich mit der von Tchibo als Inspiration gelieferten Grillpfanne klassische Südstaatenküche zubereitet: Blackened Chicken, ein scharf gewürztes und scharf angebratenes Hühnerbrustfilet. Dazu gab es Not-so-dirty-Rice (ohne den eigentlich obligatorischen Innereienpart).

Für den Gemüsereis kam das Tchibo-Chefmesser zum Einsatz, das wirklich extrem scharf ist – aber ich bevorzuge mein eigenes Exemplar mit eher abgerundeter Klinge, mit dem sich besser hacken lässt. Die Grillpfanne dagegen beistert mich wirklich: Man brät darin fast ohne Fett, erhält diese schönen Grillstreifen und die Beschichtung ist sehr gut.

In Kürze gehen die Rezepte aller eingeladenen Blogger (ich habe für den Crockyblog übrigens noch ein orientalisches Buffet eingereicht ) online und die Leser können für ihre Favoriten abstimmen. Hier geht es zu den Rezepten – meines von USA-K ist leider rausgefallen, aber das Geburtstagsbuffet ist dabei…

 

(insgesamt 285 Besucher)

Diese Seite drucken

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.