Speisenfolge für typisches amerikanisches Dinner

Hallo, ich möchte für Freunde mit denen wir nächstes Jahr Urlaub in den USA machen möchten, ein typisches Dinner geben – angefangen bei den Cocktails bis zum Dessert. Wer kann mir einen Vorschlag machen, mir fehlen die Erfahrungen. – Danke schön –

Von: Stefanie Skoda

(insgesamt 2.608 Besucher)

Diese Seite drucken

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

6 Kommentare

  1. Cy sagt:

    Hallo Stefanie,

    das typische Sonntagsessen ist mir in meiner Zeit drüben nicht begegnet.
    Dazu kommt natürlich, dass bei einem so großen Land die Regionalküchen der verschiedenen Staaten und Regionen sehr sehr große Unterschiede aufweisen…
    Aber eventuell bietet sich für dich ja an, ein „typisches“ Thanksgiving-Menu anzupassen?

    Somit könntet ihr mit einer schönen Suppe anfangen,
    als Hauptgang den gefüllten Truthahn und dazu Kartoffelpüree und die unvermeidliche Green Bean Casserole,
    als Dessert einen Pie (klassisch: Pumpkin-Pie, Pecan-Pie).

    Ist natürlich sehr herbstlich…

    Eventuell könntet ihr auch nach der Region gehen, die ihr besuchen werdet?
    Wie gesagt, die Südstaatenküche ist sehr anders als die klassische New England Küche oder die „frische“ California Cuisine.

    Besser helfen könnte man euch sicher, wenn du ein paar konkretere Vorstellungen (welche Sorte Fleisch im Hauptgericht? Modern oder eher Klassisch? Region der USA) mit einbringen würdest 🙂

    Alles Gute

    • Stefanie sagt:

      Ganz herzlichen Dank für die Antworten, natürlich habe ich meine Phantasie spielen lassen und habe durch surfen und nachfragen bei Freunden in den USA ein schönes Dinner zusammenstellen können: Salat mit Feigen, Birnen und Blauschimmelkäse (für die die den Blauschimmelkäse mögen mir ist es zu intensiv), danache einen Schmorbraten mit Mais, Bohnen und Möhren und Kartoffelpürre und zum Abschluss einen Blue-Berry-Pie mit selbgemachten Vanilleeis. Das alles kam gut an.

  2. Hermann sagt:

    Liebe Stefanie,
    wenn Du hier nicht fündig wirst, kann Dir wohl niemand raten. Etwas Kreativität solltest Du schon mitbringen.
    Ich wünsche jedenfalls viel Glück bei der Suche und der Komposition des Dinner.

    Hermann

  3. gfra sagt:

    Hallo, Stefanie – hast du schon mal rechts in die Rubrik Partyrezepte und Menüs geschaut (https://www.usa-kulinarisch.de/kategorie/partyrezepte/)? Wie kocherfahren bist du denn und was darf es kosten? Da ist einiges dabei, was als Menü schon ganz gut zusammen passt – jüngst habe ich das „TGI Dinner“ noch für Freunde gekocht und es ist toll angekommen!

    Viele Grüße, Gabi

    • Stefanie Skoda sagt:

      Hallo Gabi, danke für deine Antwort, ich suche eigentlich ein typisches Familiendinner, bzw. Sonntagsessen: kleine Appetithäppchen, dann eine Fleischspeise mit allem drum und dran und dann eine Nachspeise. Die Kosten sind eigentlich egal, nur vergolden möchte ich mein Essen nicht ;). Gruß Stefanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.