Kochen im Slowcooker / Crockpot

 

vhs3
Slow Cooker, Crockpot oder Schongarer sind die moderne, elektrische Entsprechung zum gußeisernen Topf unserer Großmütter, der stundenlang sanft auf dem Herd vor sich hin köchelte. Ein Slowcooker / Schongarer besteht aus einem Heizelement mit einem Topfbehälter darin und einem gut schließenden Deckel. In ihm garen Lebensmittel bei beständiger, niedriger Temperatur für mehrere Stunden – was vor allem Schmorfleisch wunderbar zart macht – siehe unsere Rezepte hier.

Meine Homepage nur zum Thema Crockpot / Slowcooker: Der Crocky-Blog unter der Adresse www.slowcooker.de liefert hunderte von Rezepten.

Mit einem Slow Cooker kann die berufstätige Hausfrau nach dem Frühstück die passenden Zutaten in den Topf geben, das Gerät anschalten und zum Mittag- oder Abendessen Eintopf, Suppe, ein Fleischgericht, aber auch Nudel- oder Kartoffelpfannen servieren. Schongarer lassen sich ohne „Aufsicht“ betreiben und heizen die Küche nicht auf. Einziger Minuspunkt: Wer nicht auf die Auswahl der Zutaten achtet, hat einiges zu Brei verkocht (Sellerie, Nudeln, Reis), bevor anderes gar ist. Wie Sie das vermeiden, steht übrigen bei den Slowcooker-Tipps, die eine eigene Seite haben!

Wichtiger Hinweis: Die Kochzeiten sind nur Hinweise, je nach Slowcooker-oder Schongarer-Modell können Sie um bis zu eine Stunde variieren. Also unbedingt zwischendurch einmal nachsehen!

Links zum Thema
Langsam kocht besser – (m)ein Foodblog zum Thema Slowcooker mit vielen Rezepten, Tipps & Tricks
Crockery Kitchen – mehr als 1000 Rezepte
Tipps: Crockpot Food Safety
Crockpot Cooking bei Betty Crocker
The Original Rival Crockpot Homepage

(insgesamt 3.106 Besucher)

Diese Seite drucken

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.