Was ist Beef Jerky?

Beef JerkyWenn Sie schon mal in den USA waren, sind Ihnen an Tankstellen- oder Grocery-Store-Kassen bestimmt vaccumverpackte Tütchen mit seltsam aussehenden Inhalt aufgefallen: Das war Beef Jerky, Dörrfleisch.

Jerky ist gewürztes, getrocknetes, manchmal auch geräuchertes Fleisch. Der Geschmack ist rohem Schinken gar nicht so unähnlich, die Konsistenz ist allerdings elastischer, die Scheiben sind viel dicker. Für Angeltouren und Jagdausflüge betrachten viele US-Bürger Jerky als „Must have“ und sehen beim (wirklich anstrengenden) Kauen vermutlich ihre Cowboy-Vorväter auf staubigen Pfaden im Monument Valley vor dem geistigen Auge.

Das Jerky von damals hat mit dem pikanten und gut gewürzten Jerky von heute allerdings nur wenig zu tun: Salz und Pfeffer waren Mangelware und das rohe Fleisch wurde luftgetrocknet. Heute kommen eher Backofen oder spezielle Dörrgeräte zum Einsatz – wie in unseren Rezepten hier.  Jerky so herzustellen, dass es haltbar und trocken, aber nicht zu hart wird, ist eine Kunst für sich. Genauso gibt es ungezählte Rezepte für die richtigen Würzmischungen von super-salzig bis süß-scharf.

Links zum Thema:
Karl May Kochbuch – zu Gast an fremden Feuern
Weber’s Grillen mit Holzkohle (Themenkochbuch)
Jack Link*s Beef Jerky
Jerky-Rezepte von SOAR
Beefrecipe.com
Weber’s Grillbibel (Themenkochbuch)

(insgesamt 1.089 Besucher)

Diese Seite drucken

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

1 Kommentar

  1. Karen Fluker sagt:

    Ich moechte ja nicht gemein werden lol..ich bin Amerikanerin und bin mit beefjerky aufgewachsen,aber ich habe nicht einmal meine Cowboy Vorvaeter vor dem geistigen Auge gesehen….warum stellen sich Deutsche die USA immer noch wie im wilden westen vor.Viele Deutsche haben wirklich vom Leben hier in den USA eine Ahnung….Karl May hat ja nun absolut nichts mitdem wirklichen Amerika zu tun…ihr muesst mal eine Rundreise durch die USA machen,und nicht nur nach Texas oder zu den touristen attracktionen….Viele Gruesse aus Alabama

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.