Artikel mit dem Schlagwort: Obst
So stellt man ein Teiggitter für Obstpies her
Fertiges Teiggitter

Ein Teiggitter ist der perfekte “Deckel” für Obstpies mit sehr saftigen Früchten wie Pfirsichen oder Beeren. Durch die großen Lücken auf der Oberfläche verdunstet Flüssigkeit, so suppt der Teig nicht durch. Ein Teiggitter sieht beeindruckend aus, ist aber gar nicht schwer herzustellen, wenn man weiß, wie es geht: 1. Rollen Sie die für den Teigdeckel reservierte Teigmenge kreisförmig in Pieformgröße [&hellip

Von mit keinen Kommentaren
Peach Pie (Pfirsich-Pie)
peachpie
Das ist DER klassische Südstaaten-Pie, dort meist supersüß zubereitet. Ich verwende lieber super-reife Pfirsiche und dafür weniger Zucker.
Von mit 3 Kommentaren
Blueberry Cream Pie (Blaubeerkuchen)
blueberrypie
Blaubeeren sind köstlich - aber viel zu kostspielig, als dass ich ein ganzes Kilo zu einer Art Kompott verkochen und in eine Piehülle füllen möchte. Dieser Blaubeer-Creme-Pie kommt mit 400 Gramm Früchten aus und ist trotzdem voll von saftig-leckerem Blaubeeraroma. Unbedingte Nachback-Empfehlung!
Von mit 4 Kommentaren
Amerikanische Obst-Pies: Schritt-für-Schritt-Anleitung
Buttermilk Pie

Amerikanische Pies – prallgefüllt mit Obst, Nüssen oder Creme, alles auf knusprigem Teig – sind für mich persönlich ein Highlight der amerikanischen Küche. Leider aber sind Pies – vor allem die Teighülle – nicht ganz einfach herzustellen. Damit Sie wissen, worauf es ankommt und wie es Ihnen gelingt, einen knusprig-leckeren Pie herzustellen, habe ich hier einen Schritt-für-Schritt-Workshop erstellt. Mein Teig-Grundrezept [&hellip

Von mit 2 Kommentaren
Chicken with Cranberry Mustard Sauce
mustcran
Eigentlich war das ja ein Entenbrustrezept, bei dem mir die herb-würzige Sauce aus Cranberries und Senf sehr interessant schien. Weil ich keine Ente mag, habe ich Hühnerbrust verwendet - gelang hervorragend!
Von mit einem Kommentar
Amerikanische Pies mit und ohne Obst
Pie

In den USA gibt es in jedem Supermarkt gekühlte, gefrostete oder fertig gebackene Pie Shells zu kaufen. Auf diesen Komfort müssen wir hierzulande leider verzichten – deswegen finden Sie in dieser Rubrik neben Belag- auch Grundteigrezepte. Obstpies sind ein typischer Nachtisch und werden in der Form – idealerweise einer schönen Keramik-Pieplate – serviert. Die Teighülle schmeckt eher neutral und ist [&hellip

Von mit keinen Kommentaren
Peach-Almond-Pie (kleiner Pfirsich-Amaretto-Pie)
peachpie_gr
Dieser kleine Pfirsich-Pie mit feiner Mandelnote ist super-lecker – allerdings bedeutet kleiner Kuchen in diesem Fall nicht weniger Arbeit. Im Gegenteil: Der bröselig-knusprige Pieteig ist knifflig und muss mühsam in die kleine 20-cm-Springform gefieselt werden. Für die Füllung habe ich die Pfirsiche gehäutet, bevor ich sie mit Amaretto aromatisiert und mit etwas Speisestärke überpudert habe. Weniger empfindliche Gemüter sparen sich das Überbrühen, aber “samtige Pfirsichhaut” lässt mich – kulinarisch gesehen - erschaudern und ich kann sie roh kaum anfassen. Hmm, warum habe ich nicht einfach Nektarinen gekauft???
Von mit keinen Kommentaren
Was sind eigentlich Trifles?
Trifle

Sind Trifles nun eigentlich hip oder nicht? Einige halten die Schichtdesserts, die schon seit dem 17. Jahrhundert in der englischen und amerikanischen Küche bekannt sind, für hochgradig altmodisch und servieren lieber Mini-Süßspeisen in Portionsgläschen. Andere – so wie ich – finden Trifles erstens superlecker und zweitens praktisch: Sie lassen sich vorbereiten, bieten in einer schönen, großen Glasschüssel einen tollen Anblick [&hellip

Von mit keinen Kommentaren
Was sind Muffins und Quick Breads?
Muffins

Muffins (hier unsere Rezeptauswahl) sind super leicht zu backen – Sie müssen Sie nicht einmal den Mixer aus dem Schrank holen, sondern nur trockene und feuchte Zutaten zunächst getrennt vermischen, dann kurz miteinander vermengen und den Teig sofort backen. Es gibt also keine Entschuldigung, die inzwischen überall erhältlichen Backmischungen zu verwenden, die teuer sind und wie deutscher Rührkuchen schmecken! Muffin-Teig [&hellip

Von mit einem Kommentar
Was sind eigentlich Cobbler?
Äpfel

Cobbler ist eigentlich der englische Ausdruck für Schuhflicker. Wundern Sie sich nicht, wenn Sie in den USA das Wort auf Speisekarten finden: Unter “Cobbler” verstehen die Amerikaner einen Nachtisch aus Früchten mit Teigkruste  (hier unsere Rezeptauswahl). Entweder werden Früchte mit einer Decke aus Teig oder Streuseln abgedeckt oder viele, viele Früchte kommen in eine dünne Teigmasse, versunkenem Kirschkuchen nicht unähnlich. [&hellip

Von mit keinen Kommentaren