Sweet Potato Casserole (Süßkartoffelauflauf)

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

5 Kommentare

  1. Missdee sagt:

    super tolles Rezept. Haben es letztes Jahr zu Thanksgiving ausprobiert und waren alle begeistert. Kann ich nur weiterempfehlen!

  2. Nina sagt:

    Ich hab noch nie Süßkartoffeln gegessen und war deshalb sehr gespannt wie das wohl schmeckt. Der Auflauf ist für jemanden, ders süß mag, einfach das größte überhaupt, für alle anderen aber leider nicht. Mir persönlich wars auch zu süß, mit den anderen Beilagen hats aber sehr gut geschmeckt. Mal was anderes 😉

  3. cheers71 sagt:

    einfach nur super lecker, ob als beilage oder einfach nur als dessert!
    habe es letztes jahr das erste mal nur zum probieren zubereitet, und dann wurde es zum highlight des abends!…dieses jahr muss ich wohl eine ganze menge mehr machen!danke für dieses rezept!!!

  4. Osteria sagt:

    Als Beilagengericht finden wir es auch zu süß. Aber als eigenständige Mahlzeit ist es super! Ich finde es auch gut als (herbstliches) Dessert. Und Süßkartoffeln bekommt man ja mittlerweile schon fast in jedem Supermarkt.

  1. 31. Oktober 2015

    […] an usa-kulinarisch für dieses […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *