Kategorie: Der Süden

Der Begriff “Soul Food” kennzeichnet die Küche des Südens: Einfach, herzhaft, englische und afrikanische Einflüsse – denn schwarze Kochfrauen waren auf den Plantagen am Werk und ersannen Gerichte, in denen auch weniger teure Zutaten Verwendung fanden.

Toscas Südstaaten Feinkost 7

Südstaaten-Feinkost für deutsche US-Fans

Wertarbeit aus Taiwan, Lyrik von Fußballern, Feinkost aus den USA: Manche Dinge scheinen einfach nicht zusammen zu passen. Wobei: Ich wiederhole ja seit langem gebetsmühlenartig, dass es in den USA so etwas wie Esskultur...

friedgreentomato 0

Die Küche der Südstaaten

Der Begriff “Soul Food” kennzeichnet die Küche des Südens: Einfach, herzhaft, englische und afrikanische Einflüsse – denn schwarze Kochfrauen waren auf den Plantagen am Werk. Und auch französische Kochtraditionen sind immer noch spürbar –...

mintjulep 0

Mint Julep

Ein klassischer Drink aus dem Süden, traditionell in einem vor Kälte beschlagenen Silberbecher serviert. Mint Julep muss wirklich eiskalt sein, sonst verwässert er.
shredded3 0

Tennessee Pork Barbecue (Pulled Pork)

Dieses Gericht ist auch als "Pulled Pork" bekannt: Das Fleisch wird so lange gegart, bis man es zerzupfen kann, und anschließend mit Sauce vermischt auf Hamburgerbrötchen serviert.
bbqsauce1 0

Nashville Sweet BBQ Sauce

Süß, süßer, Südstaaten - selbst die Barbecue-Sauce enthält dort reichlich Zucker. Diese hier schmeckt süß-scharf durch Senf und Zwiebeln.
grits 0

Garlic Grits

Grits (eine Art Polenta mit weißem Maisgrieß) sind im Süden der USA beliebt - süß mit Ahornsirup zum Frühstück oder wie hier herzhaft als Beilage zu soßenreichen Fleischgerichten.