Die Kategorie "Cajun-Küche" beinhaltet:
Blackened Chicken
blackenedchicken
„Blackened Chicken“: Für das saftige Fleisch mit Gewürzkruste braucht es eine stabile Grillpfanne, eine gute Dunstabzugshaube und etwas Traute, bei wirklich großer Hitze zu braten. Durch die Kombination Grillpfanne-Backofen stellen Sie sicher, dass das Fleisch saftig bleibt und nicht verbrennt.
Von mit einem Kommentar
Hintergrund: Die Cajun- und Creole-Küche
Cajun

Wissen Sie, worin sich zwei berühmte Küchen der US-Südstaaten- Cajun und Creole – unterscheiden? Beide sind französisch inspiriert, aber dennoch sehr verschieden. “Criollo” – so nannten die Spanier, die im 18. Jahrhundert in New Orleans regierten, alle Einwohner europäischer Herkunft. Das Wort wandelte sich später zu “Kreolen” und wurde zum Synonym für gebildete, französischstämmige Familien, die einen eleganten Lebensstil pflegten. [&hellip

Von mit keinen Kommentaren
Cajun Chicken Pasta & Shrimp
cajunpasta_gr
Ein tolles Pastagericht, wenn Sie gerne Shrimps mögen. Die Cajun-Gewürzmischung können Sie selbst machen oder fertig kaufen.
Von mit einem Kommentar
Baked Butternut (scharfe gebackene Kürbisspalten)
butternut
Kürbis mal pikant und nicht süßlich: Diese Beilage ist schnell gemacht und passt gut zu kurzgebratenem Fleisch.
Von mit keinen Kommentaren
Cajun-Gewürzmischung
Wenn in den USA etwas "Cajun" heisst, ist es zwiebelig, scharf und enthält Paprika- und Knoblauchnoten. So auch diese einfach herzustellende Gewürzmischung.
Von mit einem Kommentar
Grilled Vegetables (gegrillte Gemüse)
grillveg
Was diese Gemüsespieße zu "Cajun" macht, ist das Gewürzöl, mit dem sie vor dem Braten eingepinselt werden. Wer es mag, kann natürlich viel mehr Cayennepfeffer verwenden.
Von mit keinen Kommentaren
Bananas Foster
banfoster
Dieses berühmte Dessert stammt aus dem Restaurant "The Commanders Palace" in New Orleans. Wer sich das Flambieren zutraut, kann die Aktion ja am Tisch vor Gästen vollführen. Das Dessert schmeckt aber auch ohne Flambieren spektakulär: Von knackigem Karamel überzogene, weiche Bananen mit einer lauwarmen Sauce und kaltem Eis!
Von mit keinen Kommentaren
Dirty Rice (ohne Innereien)
blackenedchicken
Das ist ein Rezept von Thomas aus Berlin, der es wiederum von seiner Tante aus den Südstaaten hat, die es ihrerseits von einer Cajun-Frau bekam... "Dirty Rice" hat seinen Namen von der grauen Farbe, die es im Original bekommt, wenn man das Gericht mit Innereien zubereitet.
Von mit 2 Kommentaren
Gebackener Alligator
Ohne Gewähr - dieses Rezept habe ich nicht ausprobiert und habe es auch nicht vor, auch wenn es Alligatorfleisch inzwischen in einigen Großmärkten gibt!
Von mit keinen Kommentaren
Chicken Gumbo (Gumbo mit Hühnerfleisch)
gumbo
Ein echtes Gumbo aus Gemüse und Fleisch ist sehr aufwendig zu kochen. Das beginnt mit der Zubereitung von Roux, einer sehr dunklen Mehlschwitze. Deswegen hier eine sehr vereinfachte Version für Koch-Einsteiger.
Von mit einem Kommentar
» nach oben