Die Kategorie "Barbecue" beinhaltet:
Das Grillbrett: Was ganz Neues auf dem Rost!
Grillbrett mit Lachs

Eine ungewöhnlich (leckere) – und hierzulande noch weitgehend unbekannte – Grillvariante ist das so genannte „Plank Grilling“. Dazu benötigt man, wie der Name schon sagt, eine „Planke“, sprich ein Stück Holz, das man später zusammen mit dem Grillgut auf den Rost legt. Stephan Käßmann vom Online-Grillshop Starbridge stellt uns das Verfahren im Detail vor. Wer hat das Plank Grilling erfunden? [&hellip

Von mit 2 Kommentaren
Mehr als Grillen: BBQ & Smoking
Smoker

BBQ und Smoken sind in den USA sehr beliebt und weit verbreitet. Das langsame Garen von großen Fleischstücken im aromatischen Rauch getrockneter Hölzer hat dort eine lange Tradition. Bei niedrigen Temperaturen um die 120 Grad vergehen Stunden, bis das sehr saftige, zarte Fleisch auf den Tisch kommt. Als Grillgeräte werden sogenannte BBQ Pits (auch Smoker genannt) genutzt. Natürlich gibt es [&hellip

Von mit 2 Kommentaren
Barbecue & Grillen in den USA
Grill

Barbecue (hier unsere Rezeptsammlung dazu) ist  in den USA ist mehr als nur eine Zubereitungsweise: Freizeitvergnügen, gesellschaftliches Ereignis, Feiertagsritual. Barbecue – kurz BBQ – mit Grillen zu übersetzen, ist zwar üblich, aber eigentlich falsch: Grillen ist das direkte Garen über der Glut, Barbecue ist indirektes Garen. Durch ein Holzfeuer in einem separaten Behälter gelangen Hitze und Raucharoma an die Fleischstücke, [&hellip

Von mit keinen Kommentaren
BBQ Spice Rub
bbqrub
Statt zur fertigen Gewürzmischung zu greifen, stellen Sie doch Ihren "Rub" selbst her. Die Mischung hält sich sehr gut im verschlossenen Schraubglas.
Von mit 5 Kommentaren
BBQ Ribs a la Taylor (Grillrippchen)
ribs
Dieses Rezept hat mir Leser "Knopperz" geschickt. Er arbeitet nach der Methode von BBQ-Guru Kevin Taylor, der seinen Rippchen mehrere Stunden Zeit im Ofen gibt..
Von mit 2 Kommentaren
Barbecued Spare Ribs (gegrillte Rippchen)
ribsbbq
Das Fertiggaren von Rippchen funktioniert im Backofen und im Grill. Das Vorgaren sollte auf jeden Fall im Ofen stattfinden. Das hat den Vorteil, dass die Rippchen schön weich werden. Der Grill allein ist oft zu heiss.
Von mit einem Kommentar
Carolina Pulled Barbecue
pulledpork3
"Pulled Barbecue" steht für Fleisch, das so lange gegart wird, bis es zerzupft werden kann. In den Südstaaten mischt man es dann mit weiterer Barbecue-Sauce und serviert es auf Hamburger-Brötchen.
Von mit keinen Kommentaren
Southern Barbecue Soße
Dünne, essigbasierende Saucen mit Senfnote sind typisch für die Carolinas - ketchup- und tomatenbasierende Saucen sind weiter westlich verbreitet.
Von mit keinen Kommentaren
Barbecue Soße – gekocht
Diese süß-scharf-zwiebelige Soße lässt sich sehr gut auch in größeren Mengen zubereiten und hält sich im Kühlschrank mehrere Wochen.
Von mit 5 Kommentaren
BBQ Sauce “Smokin* on the Mountain”
bbqsauce2
Aus der Küche von Kevin Taylor, dem BBQ Guru, stammt diese süß-rauchige Soße. Wo Sie Liquid Smoke (Raucharoma) bekommmen, steht unter anderem auf der Bezugsquellenseite.
Von mit 5 Kommentaren
» nach oben