Kategorie: Südstaaten-Frühstück

Diese Seite entstand auf Anregung von Ute aus Münster, die lange Jahre in den USA gelebt hat. Sie hat mir diese Rezepte für ein original Southern Breakfast, bestehend aus Bacon, Spiegeleiern, Bisquits, Gravy und Hash Browns, geschickt. Nach dem Mahl bitte Holzhacken, um die Kalorien wieder zu verbrennen ;-)

waffle 0

Fried eggs (Spiegeleier)

Beim großen Südstaaten-Frühstück kommen auf den Teller: Speck, Spiegeleier, Hash-Browns. Die Biscuits werden mit Hilfe einer Gabel in zwei Hälften auseinander geklappt und mit auf den Teller gelegt. Über die Bisquits wird dann die Gravy gegeben und auch etwas über die Spiegeleier.
grannybisc 1

Biscuits nach Art von Granny Hunt

Biscuits, kleine Backpulverbrötchen, schmecken am besten frisch aus dem Ofen. Man kann Butter und Marmelade darauf geben oder einfach nur eine Scheibe Tomate, gesalzen und gepfeffert, dazwischen legen. Ursprünglich werden Biscuits jedoch als Beilage zu Suppen und Stews gegessen.