Kategorie: Pfannkuchen

Pfannkuchen – ob süß oder salzig – gehören zu einem “echten” amerikanischen Frühstück unbedingt dazu. Sie lassen sich quasi unbegrenzt abwandeln: Dem Teig Pecan-Nußstücke, Blaubeeren, Apfelstückchen, Zimt oder einige Haferflocken hinzufügen, für salzige Varianten vorgebratene kleine Speckstückchen, gekochten Schinken, etwas geriebenen Käse.

pancakes 8

Buttermilk Pancakes (Buttermilch-Pfannkuchen)

Damit es "dicke" US-Pancakes und nicht flache, deutsche Pfannkuchen werden, sollten Sie einen eher zähflüssigen Teig anrühren, die Pfanne nur schwach einölen und die Temperatur der Pfanne nicht zu heiß wählen. Wenden Sie die Pfannkuchen, wenn die Oberseite von Bläschen übersät ist.
blueberrypan 2

Blueberry Pancakes (low-fat)

Wer es ernst meint mit dem Kaloriensparen, sollte natürlich keinen Ahornsirup über diese leckeren Blaubeer-Pfannkuchen gießen :-)
pancakes (2) 52

Pancakes (Pfannkuchen)

tes test

Süße Pfannkuchen werden in den USA zum Frühstück gegessen und traditionell mit (viel!) Ahornsirup serviert. Sehr lecker sind auch Orangen-Honig-Butter (Orangenmarmelade, Butter und Honig zu gleichen Teilen) oder ein Sour-Cream-Topping (eine Tasse saure Sahne, leicht gesüßt und mit geriebener Orangenschale und einer Prise Muskatnuß abgeschmeckt).
Bitte im aktiven Theme in die header.php folgenden Quelltext entsprechend Anleitung einfügen:
<?php do_action("wp_na_superbanner"); ?>
Bitte im aktiven Theme in die footer.php folgenden Quelltext entsprechend Anleitung einfügen:
<?php do_action("wp_na_skyscraper"); ?>