Amerikanische KücheAls ich vor gut 25 Jahren zum ersten Mal eine typische us-amerikanische Küche sah, kam ich mir vor, als hätte ich vorher nicht in Deutsch-, sondern Lilliput-Land gelebt: Meterlange Essbar mit sechs Hockern, der Herd ein gasbetriebenes Monstrum mit vier Brennern und separater Grillplatte, die Spüle überdimensioniert. Dass sich im Abfluss ein Häckselwerk für Grünabfälle verbarg, hätte mich fast einen Finger gekostet…. Die absolute Krönung aber:  Nachtschwarze Kühl-Gefrier-Kombination mit Eiswasser-Spender, der auf Knopfdruck auch Crushed Ice ausspuckte. Wo die bundesdeutsche Küche seinerzeit schon mit einem 90-l-Einbaukühlschrank punkten konnte, nahm in der Küche meiner US-Gastfamilie der “Side-by-Side” fast die halbe Wand ein. Der Energieverbauch entsprach vermutlich dem einer mittelgroßen deutsche Kleinstadt, die Geräuschentwicklung einem fahrenden Laster – aber so etwas wollte ich irgendwann auch besitzen!

Mein "Side-By-Side"23 Jahre hat es gedauert, bis dieser Traum wahr wurde: Bei unserer Küchenrenovierung 2010 war der Side-by-Side-Kühlschrank das einzige kostspielige Extra, dem der Rotstift nicht zu nahe kommen durfte.  Gut, das Teil ist teuer – aber einerseits A+-energieffizient, andererseits so groß, dass ich meinen separaten Gefrier- und den Zusatz-Kühlschrank abschalten konnte. Wasserspender/Eiscrusher hat unser Exemplar zwar nicht (der Wasseranschluss war zu weit entfernt), aber dafür auf der Kühlseite ein “Barfach”, dass sich auch von außen öffnen lässt.

Der Preisrahmen für energieeffiziente Side-by-Side-Kombinationen aus Gefrier- und Kühlschrank beginnt bei etwa 800 Euro, je nach Extras und Bauweise können Sie aber auch 1400 oder gar 2000 Euro ausgeben. Bekannte Hersteller sind Siemens, AEG, Samsung, LG und seit einigen Jahren auch Haier.  Dieses (trotz des urdeutschen Namens!) chinesische Unternehmen ist der größte Hersteller von Hausgeräten im Reich der Mitte und inzwischen in 165 Ländern (davon 30 in Europa) präsent – und jetzt auch bei USA kulinarisch als Sponsor eines Gewinnspiels. Die Details finden Sie ab sofort hier

Foto ganz oben: © Stephen Coburn – Fotolia.com